Wir bewirtschaften unseren Bauernhof nach den Vorgaben der Biodiversitätsrichtlinien in der Bergzone 4. auf 1430 bis 2300 m.ü.M . Davon sind …% ökologische Ausgleichsflächen mit viel Magerwiesen und seltenen Blumen. . Auf unserem Hof leben Milchschafe, Milchkühe, Schweine, Zwergziegen, Lämmer, Enten, Hühner, Köbi die Gans, Kaninchen , Pferde, Ciro der Hund sowie zwei Katzen.

 

Werte und Haltung

  • Wir versuchen unsere Tiere möglichst mit hofeigenem Futter zu versorgen
  • Wir legen Wert auf einen respektvollen und liebevollen Umgang mit den Tieren
  • Wir kupieren keine Schwänze und sägen keine Hörner ab
  • Zu einem grossen Teil sind wir Selbstversorger und beziehen unsere Produkte aus unserm Garten sowie von unseren Tieren.
  • Wir denken in ganzheitlichen Kreisläufen und beachten somit die ökologischen Gesetze der Natur. Unser Ziel ist es unsere Natur zu pflegen und nicht auszurotten, damit auch die nächste Generation ihre Freizeit in dieser schönen Umgebung  geniessen kann.
  • Wir setzen keine chemische –synthetische Aroma- und Zusatzstoffe ein.
  • Wir setzen keine Gentechnologie ein.